Pflegerat


Wer einen Angehörigen zu Hause pflegt oder selbst pflegebedürftig ist hat viele Fragen, speziell zu den Kosten der Pflege.
Gut für Sie zu wissen: Bereits ab Pflegegrad 1 übernimmt die Pflegekasse auf Antrag die Kosten von Pflegehilfsmitteln von bis zu 40 Euro* im Monat. Sie können bis zu 480 Euro* im Jahr sparen!

pflegerat® – guter Rat spart Geld
Konkrete Hilfe rund um das Thema Pflege gibt es kostenlos in Ihrer pflegerat®-Apotheke. Hier finden Sie Informationen, Beratung, Dienstleistungen und Produkte für Ihrer häusliche Pflege. Wir unterstützen Sie gerne auch beim Antrag auf Kostenübernahme.

So einfach geht‘s!
Ihre pflegerat®-Apotheke kümmert sich: Antrag, Lieferung, Direktabrechnung mit der Pflegekasse – für Sie geht alles schnell und einfach.
Sprechen Sie uns an!

*§ 40 Abs. 2 SGB XI: Die Aufwendungen der Pflegekassen für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel dürfen monatlich den Betrag von 40 Euro nicht übersteigen. Die Leistung kann auch in Form einer Kostenerstattung erbracht werden.

mehr erfahren

PDF für Antrag auf Kostenübernahme herunterladen

Das Team der Burg-Apotheke

Porträtfoto von Herr Martin Scholz

Herr Martin Scholz

Porträtfoto von Frau Annkathrin Weißenborn-Scholz

Frau Annkathrin Weißenborn-Scholz
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Frau Dr. Katja Kohring
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Frau Bettina Gausepohl

Porträtfoto von Frau Bärbel Nolte-Hafer

Frau Bärbel Nolte-Hafer

Porträtfoto von Frau Melina Piper

Frau Melina Piper
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Carolin Schiller
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Frau Annette Diefenbach
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Lena Finster

Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto

Frau Famke Tielbürger
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Olga Dyck

Frau Iris Rümke

Herr Wolfgang Krüger

Herr Horst Meyrose
Platzhalterbild für ein Mitarbeiter-Porträtfoto
Frau Irina Becker
Alle Mitarbeiter anzeigen

Apothekenheld.de

mehr erfahren

Sie finden uns auch jederzeit auf gesund.de


Deutschland ist gesund.de

Das neue Zuhause für Ihre Gesundheit

In dieser App finden Sie alle Menschen, denen Ihre Gesundheit am Herzen liegt: GesundheitsexpertInnen, SpezialistInnen und unsere Apotheke!
Melden Sie sich kostenlos an und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen, wie der Vorbestellung von Rezepten per App, schnellen Medikamenten-Lieferungen und wenn Sie Fragen haben, erreichen Sie uns direkt im Chat.
Jetzt kostenlos App downloaden!

gesund.de

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

News

Tipps gegen Demenz
Tipps gegen Demenz

Von Bewegen bis Blutdruckkontrolle

Demenz ist für die meisten Menschen ein Albtraum. Auch für die WHO – sie rechnet in den nächsten Jahrzehnten weltweit mit einer regelrechten Demenz-Epidemie. Mit konkreten Empfehlungen zur Prävention will sie dieser Entwicklung entgegensteuern.   mehr

Riskante Wechselwirkung bei Asthma
Riskante Wechselwirkung bei Asthma

Betablocker-Tropfen + Asthma-Mittel

Die geläufigsten Augentropfen zur Behandlung des Grünen Star zählen zu den sogenannten Betablockern. Werden zusätzlich Asthma-Mittel über den Mund eingenommen, ist das Risiko von Wechselwirkungen besonders hoch.   mehr

Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6
Nahrungsergänzung im Blick: Vitamin B6

Sinn oder Unsinn?

Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin B6 verleihen starke Nerven und verbessern die Konzentration – so versprechen es zumindest einige Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln. Doch wie viel Wahrheit steckt hinter der Werbung?   mehr

Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie
Kurz-Therapie gegen Spritzenphobie

Angst vor der Impfung?

Manche Menschen haben so panische Angst vor Spritzen, dass sie auf Impfungen lieber verzichten. Eine neue Kurzzeit-Therapie des Max-Planck-Instituts soll gegen die Spritzenphobie helfen – und damit die Covid-19-Impfung ermöglichen.   mehr

Notfallzäpfchen richtig anwenden!
Notfallzäpfchen richtig anwenden!

Gefährlicher Pseudokrupp

Im nasskalten Herbst leiden Kleinkinder wieder vermehrt unter Pseudokrupp-Anfällen mit Husten und Atemnot. Dagegen bekommen die Kleinen von der Kinderärzt*in oft Notfallzäpfchen verschrieben. Doch die richtige Anwendung ist gar nicht so einfach.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Burg-Apotheke
Inhaber Martin Scholz
Telefon 05443/20 30 13
Fax 05443/20 30 39
E-Mail info@burgapotheke-lemfoerde.de